Kloster Adelberg

Kontakt

Gemeinde Adelberg, Vordere Hauptstr.2, 73099 Adelberg

Sagen Sie's weiter


1457315

Ihre Firma?

1054 wurde an der Stelle derheutigen Ulrichskapelle im Kloster zu Ehren des 993 heilgesprochenen Augsburger Bischofs Ulrich eine Kapelle geweiht. Ein Nachkomme der Kapellenstifter war Volknand von Staufen. Dieser ließ 1178 in der Nachbarschaft der Roggenburg ein Kloster errichten. Drei Jahre später nahm Kaiser Friedrich I. Barbarossa das Kloster in seinen unmittelbaren Schutz, nicht zuletzt weil der Klostergründer ein Vetter dritten Grades zu ihm war. Aus der um 1240 niedergeschriebenen Klosterchronik wissen wir, dass Volknand von Staufen dem Kloster auch einen Teil des Dorfes Hundsholz schenkte. Das Dorf bestand also schon zur Zeit der Klostergründung. Bereits 1188 wurde neben dem Männerkloster ein Frauenkloster errichtet. Dieses bestand bis 1476 und wurde dann nach Lauffen am Neckar verlegt.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0